Nachhaltiges Investieren in Geldanlagen mit ökologischen Mindset

Lesezeit: 6 Miunten

Inhaltsverzeichnis

Bettervest- Das Unternehmen für nachhaltiges Investieren

Ökologische Produktideen und Projekte benötigen genauso Geld, wie viele andere Projekte. Dabei nutzen wir bereits faire Bekleidung, nutzen grünen Strom und kaufen unser Essen im Biomarkt. Doch nur wenige wissen, wofür ihr Erspartes verwendet wird. Möchtest Du wissen wie Du Dein Geld nachhaltig investieren kannst? Wir haben uns dieses Unternehmen genauer angesehen und würden Dir ein nachhaltiges Investieren in ökologische Geldanlagen bei Mindset Bettervest genauer vorstellen.

Nachhaltiges Investieren in Geldanlagen mit ökologischen Mindset

Mit Bettervest grüne Investments realisieren

Bettervest wurde bereits im Jahr 2012 ins Leben gerufen und steht seitdem für effiziente und nachhaltige Investments und Projekte mit denen sich ökonomische und ökologische Energieeffizienz-Maßnahmen umsetzen lassen. Bettervest hat sich als online Investition-Plattform für nachhaltiges Investieren einen Namen gemacht, ist sie doch die erste Crowdfunding-Plattform dieser Art gewesen. Über die Internetseite werden Menschen zusammengebracht, die wirkungsvolle Projekte realisieren möchten. Die Projekte die auf dieser Internetseite finanziert werden, sollen wirtschaftlich rentabel sein und gleichzeitig Mensch und Planet in Einklang bringen. Ziel von Bettervest ist es hierbei Anlegern die Möglichkeit einzuräumen, Ihr Portfolio durch nachhaltige Anleihen und Nachrangdarlehen zu erweitern, damit die Inhaber der Projekte die Welt positiv verändern und ihre Ziele umsetzen können. Für eine solche ökologische Geldanlage verspricht Bettervest attraktive Zinsen von durchschnittlich 7%. Doch ebenso wirst Du, wenn Du Energieeffiziente-Projekte öffentlichkeitswirksam finanziell unterstützt, im Gegenzug an den erzielten Einsparungen finanziell beteiligt.

Unternehmen mit Vermittlertätigkeit

Das Unternehmen nimmt hierbei eher eine Vermittlertätigkeit ein, indem sie Vermögensanlagen und Wertpapiere zwischen den Inhabern der Projekte und deren Investoren vermittelt. Du als Anleger hast so die Möglichkeit in nur ein Projekt zu investieren aber Du kannst Dein Portfolio auch streuen. Bettervest sieht sich hierbei aber weniger als eine Crowdfunding-Plattform, sondern eher als Crowdinvesting-Plattform. Der Unterschied ist in der Größe der Projekte zu suchen, denn diese sind beim Crowdinvesting meistens größer, sodass diese nur selten von Einzelpersonen privat initiiert werden können. Allerdings sind so auch die Risiken größer und die Investitionssummen in der Regel höher, wobei sie aber nicht unerschwinglich sind. So kannst Du bei Bettervest auch schon ab 50 Euro, Geld nachhaltig investieren.

Was sich Bettervest zur Aufgabe macht

Bettervest bietet sehr viele wirkungsvolle und nachhaltige Projekte, die nur darauf warten, auch finanziert zu werden. So legst Du Dein erspartes für sinnvolle Zwecke gewinnbringend an und kannst Dir dazu noch sicher sein, dass Du mit Deiner Geldanlage Projekte nachhaltig unterstützt. Denn die nachhaltige Geldanlagen Definition besagt, dass Du durch ethische Investments einen Beitrag zur Erhaltung der Umwelt leistest und schon an das Morgen denkst, wie zum Beispiel:

  • durch die Reduzierung von Treibhausgasen, die in die Atmosphäre abgegeben werden
  • mit einer schonenderen Nutzung von Boden, Wasser und Wäldern den Umweltschutz zu unterstützen
  • überlastete Ressourcen wieder zu regenerieren, zum Beispiel durch Aufforstung der Wälder

Doch ebenso fließen ethische und soziale Aspekte in die nachhaltige Geldanlage Definition mit ein, denn auch:

  • die Wahrung der Menschenrechte
  • faire Arbeitsbedingungen
  • keine Kinder- und Zwangsarbeit
  • finden hierbei Berücksichtigung.
Nachhaltiges Investieren in Solaranlagen

Welche Projekte sind Bettervest für nachhaltiges Investieren wichtig?

Die Projekte die das Unternehmen zur nachhaltigkeit Geldanlage erklärt, werden nach strengen ökologischen und sozialen Kriterien ausgewählt. Schließlich soll durch nachhaltiges Investieren von Projekten auch für eine lebenswerte Zukunft gesorgt werden. Deshalb schließt Bettervest Projekte aus, die im Zusammenhang mit Massenvernichtungswaffen, Tabak, Waffenhandel, Lebensmittelspekulationen oder auch der Massentierhaltung stehen. Ebenso stehen Projekte die ein Verbrennen von fossilen Energieträgern fördern, nicht als Öko Geldanlage zur Verfügung. Bettervest ist seit 2018 Kunde der Triodos Bank einem Finanzdienstleister der für Nachhaltigkeit steht, so kann sich das Unternehmen sicher sein, dass das Geld auch nachhaltig verwaltet wird. Ebenso wird eine Kreditvergabepolitik verfolgt, bei der nur Organisationen Kredite bekommen, die für nachhaltige und positive Veränderungen stehen.

Hier geht es zum Bericht der grünen Tommorow Bank!

Wie wird man Investor?

Möchtest Du bei Bettervest Investor werden und die Zukunft durch eine nachhaltige Anlage mitgestalten, dann registriere Dich, vorausgesetzt Du bist mindestens 18 Jahre, einfach auf der Internetseite. Hierfür genügt Deine E-Mail-Adresse und ein Passwort. Anschließend erhältst Du einen Bestätigungslink per Mail zugesandt, wenn Du diesen anklickst, ist die Registrierung abgeschlossen. Um Dir ein nachhaltiges Investieren zu ermöglichen, musst Du nun Dein Profil vervollständigen. Hast Du die Investition abgeschlossen, so erfolgt noch eine Identifizierung per Identverfahren.

Wie erfolgt die Auszahlung?

Für das zweckgebundene Crowdinvestment erhältst Du als Investor jährlich die im Vorfeld festgesetzte Rendite und einen Teil Deiner Investition. Der Rendite Ertrag, ergibt sich hierbei aus den eingesparten Energiekosten. Je mehr Energie durch das von Dir durch nachhaltiges Investieren unterstützte Projekt einspart wird, umso höher wird dann auch Deine Rendite ausfallen.

In welche Projekte kann man auf Bettervest investieren?

Das Unternehmen Bettervest steht für nachhaltige Investments, welche sich vor allem im Bereich der Energieeffizienz befinden, womit sich das Unternehmen auch eindeutig von anderen Anbietern abgrenzt. Am häufigsten werden bei Bettervest Projekte angeboten, die energetische Sanierungen von Häusern und Wohnanlagen umfassen. Doch ebenso werden grüne Investments unterstützt, die mit Solar-Home-Systemen die Stromversorgung in einigen afrikanischen Ländern verbessern.

Die Anleger erhalten für jede Öko Geldanlage detaillierte Angaben, was sich auch von den anderen Crowdinvesting-Portalen unterscheidet. Hier erfährst Du nicht nur die genaue CO2-Einsparung, sondern auch die Prozentzahl, welche über die genaue Verbesserung der Energieeffizienz durch die erfolgten Maßnahmen informiert.

Nachhaltiges Investieren in Windkraftanlagen

Fallen beim ethischen Investments Gebühren und Kosten an?

Bei Bettervest bist Du schon mit einer Investition von nur 50 Euro pro Projekt dabei, maximal kannst Du aber nur 10.000 Euro in eine nachhaltigkeit Geldanlage investieren. Auf der Crowdinvesting-Plattform von Bettervest ist eine kostenlose Anmeldung möglich. Aber ganz ohne Gebühren ist nachhaltiges Investieren auch hier nicht. Denn ähnlich wie bei einer Bank behält auch Bettervest für das vermitteln und das Marketing als Provision einen bestimmten Prozentsatz ein. Ebenso wird für die Unterhaltung der Crowdinvesting-Plattform der Handling-Fee fällig.

Ist eine nachhaltige Geldanlage bei Bettervest sicher?

Da es sich hierbei um Crowdinvesting handelt, besteht auch für eine nachhaltige Anlage bei Bettervest immer ein Totalverlustrisiko. Aus diesem Grund ist es wichtig das Du Dich vor Abschluss eines solchen Investments immer und sehr intensiv mit allen dem entsprechenden Projekt betreffenden Risikos vertraut machst, denn so kannst Du schon genau abwägen, ob sich die Investition für Dich lohnt.

Bei Anleihen hast Du aber darüber hinaus noch die Möglichkeit verschiedene Sicherungsinstrumente vertraglich einbinden zu lassen. Hierbei handelt es sich in der Regel um Verpfändungen, Bürgschaften oder Ausfallgarantien der entsprechenden installierten Technologien. Bei Nachrangdarlehen wird Dir allerdings eine solche Möglichkeit nicht eingeräumt. Aber dennoch solltest Du Dir immer darüber im Klaren sein, dass eine nachhaltige Anlage immer mit dem Risiko behaftet ist, das Du Dein gesamtes investierte Kapital auch verlieren könntest.

Warum sich nachhaltiges Investieren lohnt

Wenn Du erste Bettervest Erfahrungen gemacht hast, wirst Du sehen, dass es sich einfach lohnt, wenn Du Dein Geld nachhaltig investierst. Denn es ist nicht nur das Du investiert und je nach Projekt auch Deine Renditen recht ordentlich sind, sondern Du hilfst mit Deiner Öko Geldanlage auch viele ökologische Projekte zu unterstützen und so in eine umweltfreundlichere Zukunft zu investieren. Auch ich habe bei Bettervest schon eine Ökologische Geldanlage und verfolge nun wie sich das Projekt und meine Rendite weiterentwickeln. Aber meine Bettervest Erfahrungen zeigen mir heute schon, dass es mit Sicherheit nicht die letzte Investition dieser Art war. Dennoch werde ich vorsichtig sein was die Auswahl der Projekte und meiner Investitionssumme betrifft, zumal immer ein gewisses Risiko besteht. Allerdings finde ich es auch sehr vorteilhaft, dass ich durch den geringen Mindesteinsatz in mehrere Projekte investieren kann, denn dadurch streue ich auch mein Risiko des Totalverlustes.

Nachhaltiges Investieren in Geldanlagen mit ökologischen Aspekt wie Solaranlagen

Fazit

Im Crowdinvestment-Portal von Bettervest findest Du eine große Anzahl von Projekten, die für nachhaltiges Investieren stehen. So kannst Du in Windkraftanlagen, Solaranlagen oder Blockheizkraftwerke investieren und so das Geld guten Gewissens anlegen. Die verschiedenen Renditemöglichkeiten, aus denen die Unternehmen wählen können, tragen dazu bei, dass man gern in die verschiedensten ökologischen Projekte investiert. Vor allem die offene Kommunikation, die man bei diesem Unternehmen erfährt, spricht für sich. Denn alle erforderlichen Informationen werden in großem Umfang, gut strukturiert und transparent den Investoren zur Verfügung gestellt. Auf diese Weise kann man von Anfang an entscheiden, welches Projekt es wert ist unterstützt zu werden. Ich würde sagen die Geldanlage nachhaltig bei bettervest.com zu investieren und dabei Menschen zu unterstützen die bisher nicht auf der Sonnenseite des Lebens waren und die Welt besser und umweltfreundlicher zu gestalten und selbst dabei nichts zu verlieren, sollte im Sinne eines jeden sein.

FAQ: Häufig gestellte Fragen

1. Kann jeder auf Bettervest investieren?
Ja, vorausgesetzt der Investor ist mindestens 18 Jahre.

2. Was für Investitionen bietet Bettervest an?
Bei diesem Unternehmen kann in Wertpapiere und Nachrangdarlehen investiert werden.

3. Sind Investitionen bei Bettervest mit Gebühren verbunden?
Nein, Investoren müssen für Investitionen bei Bettervest keine Gebühren bezahlen.

4. Welche Voraussetzungen müssen beim Kauf von Wertpapieren erfüllt werden?
Um Anleihen zu kaufen, solltest Du über ein Depot verfügen und bei Bettervest registriert sein.

5. Wo kann man Depots eröffnen?
Das Depot kann bei der Hausbank oder auch bei einem Onlinebroker eröffnet werden. Allerdings sind nicht alle Banken für Wertpapier Investitionen auf bettervest.com geeignet.

6. Wie erfolgt die Rückzahlung von Anleihen?
Die Tilgung bzw. Ausschüttung der Zinsen wird über eine Zahlstelle aufs Depot-Referenzkonto durchgeführt.

7. Was tun im Falle einer Insolvenz?
Sollte ein Projektinhaber vor der Insolvenz stehen, so wirst Du rechtzeitig über alle weiteren Schritte genaustens informiert.

Hier kannst Du dich zu den Öko Geldanlagen informeiern!

Interessante Themen: Lesenswert

Erfahrungsbericht 

So wirst Du Privatier!

Wie Du in Immobilien Investments investierst?

Wie Du Deine Rente aufstocken kannst?

Wie Du ein richtiger Börsenhändler werden kannst?

Click to rate this post!
[Total: 1 Average: 5]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*