JustTRADE Erfahrung VERGLEICH mit Trade Republic! Vorteil+Nachteil

Lesezeit: 21 Miunten

Inhaltsverzeichnis

Das Duell: JustTRADE vs Trade Republic

Unsere JustTrade Erfahrung hat die Schwachstellen beleuchtet und die Unterschiede genau unter die Lupe genommen, für welchen wir uns am Ende entschieden haben erfährst Du in diesem Beitrag. Unsere Überprüfung zeigt, was Anleger von JustTrade und Trade Republic erwarten können. Neben den wichtigsten Basisinformationen erfahren Sie alles über den Ort und die Zeit des Handels, die Mindestauftragsgröße, die Anzahl der gehandelten Wertpapiere und die angebotenen ETF-Sparpläne sowie mögliche zusätzliche Kosten. Experten erklären, für wen die neuen Vorschläge bestimmt sind, wie sie funktionieren und welches Geschäftsmodell dahinter steckt. Sie sagen, was Anleger tun können, wenn sie ihr Portfolio an einen Online- oder Smartphone-Broker übertragen möchten, wie Anleger eine Kryptowährung kaufen und verkaufen können und wie sie ein Portfolio eröffnen können.

Der JustTRADE-Broker ist ein neues Angebot der Sutor Bank, das in Zusammenarbeit mit der FinTech JT GmbH erstellt wurde. JustTRADE wurde 2019 mit dem Ziel gegründet, erstmals einen völlig kostenlosen Wertpapierhandel in Deutschland anzubieten. Die beiden Gründer Michael Bushaus und Ralph Etting sind nicht neu auf dem Markt – als ehemalige Geschäftsführer der Onvista bank GmbH verfügen sie über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Finanzsektor.

Die JustTRADE-Erfahrung zeigt, dass das Preismodell von 0 EUR mit Abstand das günstigste auf dem Markt ist- keine externen Gebühren, Umtauschgebühren oder Handelsgebühren – die Ordergebühr entfällt somit. Das Depo-Konto und die Kontoverwaltung sind ebenfalls kostenlos.

JustTRADE Erfahrung im Vergleich mit trade republic wer gewinnt?

Vergleichstabelle Trade Republic mit JustTrade

Daten ohne Gewähr

Trade Republic

JustTrade

Kontoführung

solarisBank

Sutor Bank

Einlagensicherung

100.000 €

1.300.000 €

Banklizenz

Ja

Nein

Grundgebühr

0 Euro

0 Euro

Kosten je Order

1 Euro

0 Euro

Mindestordervolumen

1 Stück

Wertpapiere: 500€ bei Käufen,
Verkäufe ab 1 Stück
Krypto: 50€

Mindesteinzahlung bei Eröffnung

Keine

Keine

Depotart

Einzeldepot

Einzeldepot

Eigenes Verrechnungskonto

Nein, Treuhandsammelkonto

Ja

Dauer Depoteröffnung

1 Werktag (Videoident) hier

10 Minuten (Videoident) hier

Sparplanausführung

kostenlos ab 10€

keine Sparpläne

Eintragung Namensaktien

2€ je Order auf Wunsch, Standard keine

0€

Zinsen Verrechnungskonto

Keine

-0,5%

Handelsbörsen

LS Exchange

LS Exchange
Quotrix

Handelszeiten

7:30 bis 23:00 Uhr Aktien & ETFs
8:00 bis 22:00 Uhr Zertifikate & Optionsscheine

7:30 bis 23:00 Uhr Aktien & ETFs
8:00 bis 22:00 Uhr Zertifikate & Optionsscheine

Ordertypen
Market, Stop, Limit

Market, Stop,Quote, Limit, Stop-Limit,
One-cancels-Other, Trailing-Stop

ETF-Sparpläne

über 1500 ETF Sparpläne

Keine

Depoteröffnung

Kryptohandel

Nein

Ja -Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Litecoin, Ripple hier

ETFs

ca. 1.500
WisdomTree, Amundi, iShares, Lyxor, DWS

ca. 1.100
iShares, Lyxor, Vanguard, UBS, WisdomTree, Van Eck, Amundi

handelbare Aktien

ca. 8500

ca. 7300

Quellensteuerservice

Nein

Nein

Jahressteuerbescheinigung

Ja

Ja

Abgeltungssteuer Abzug bei Verkauf oder Dividenden
ja/nein bis zum Q3 (bei Depoteröffnung) Abfrage einmal im Jahr (alle Trades davor müssen selber bei der Steuererklärung deklariert werden)

Ja - sofort ab Depot Erönnung

Ermäßigter Satz US-Quellensteuer

15%

15%

Depotübertrag zu ander Anbietern

Ja (nur handelbare Wertpapiere)

Nein

Handelsplattform

nur per App (Handy oder Tablet)

App und Browser (Handy und Desktop PC / Laptop)

Steuererklärung

Steuerkomplizierter wegen der Q3 Regel. (Einzelkonten 801€) Eheleute werden einzelnt abgerechent) keine gemeinsamen Depots möglich für 1602€) Normal bei Einzeldepots

Steuereinfach aber nur für Einzelkonten 801€ ) Eheleute werden einzelnt abgerechent ) keine gemeinsamen Depots möglich für 1602€) Normal bei Einzeldepots

Depoteröffnung

Wie wir die online Broker bewerten

Bei dem JustTrade vs Trade Republic Vergleich wägen wir die Angebote von Banken und Online-Brokern anhand eines transparenten Kriterienkatalogs ab. Neben dem Volumen des “Handelsangebots” untersuchten wir bei der JustTRADE-Erfahrung vor allem die Kostenstruktur (“Provision”) und die “Sicherheit” des Angebots. Bei unserer JustTRADE-Erfahrung ermittelten wir das Resultat anhand diverser genannter Kriterien, die im Ergebnis beim JustTrade vs Trade Republic Vergleich wie folgt enthalten sind: Handelsvorschlag (34 % Gewicht), Provisionen (61 %), Sicherheit (5 %).

Folgende Kriterien sind beim JustTrade vs Trade Republic Vergleich wichtig: Angebot eines Sparplans, Angebot des Aktienhandels, eine große Auswahl an Handelsplattformen in Deutschland, die Möglichkeit des direkten Handels an den US-Börsen. Darüber hinaus werden OTC-Handelsvorschläge und CFD-Handelsoptionen in die Bewertung einbezogen. In Bezug auf die Ordergebühr haben wir bei der JustTrade Erfahrung nur Positives zu berichten. Negative Zinssätze und allgemeine Gebühren sind jedoch ebenfalls in der Schätzung enthalten. In Bezug auf die Sicherheit bewerten wir die Vorschläge hauptsächlich in Bezug auf den Einlagensicherungsschutz und die Beteiligung der Institute an einem Einlagensicherungsfonds.

Trade Republic Erfahrungen und die JustTRADE-Erfahrung der Nutzer

Bei justTRADE handelt es sich um einen klassischen Broker, der sich auf den Billighandel ohne zusätzliche Dienstleistungen spezialisiert hat. Wie die JustTRADE-Erfahrung zeigt arbeitet das Unternehmen mit der Hamburger Sutor Bank zusammen, die das Clearing-Konto und die Einzahlung verwaltet. Der Online-Broker Trade Republic aus Berlin ist seit Januar 2019 aktiv. Dieses Start-up aus Berlin ist bei unserer JustTrade Erfahrung eines der jüngsten im Vergleich kostengünstiger Online-Broker.

Welcher Broker ist billiger! Und ist billig auch wircklich schlechter?

Handeln von Wertpapieren und ETFs ist mit Trade Republic (fast) kostenlos. Mit dem kostenlosen Trade Republic Broker ist der Handel für Anleger völlig kostenlos. Trade Republic sendet nur die Kosten von 1 Euro pro Order an Dritte. Das Unternehmen bietet mehrere Optionen: Bei einem Abonnementmodell namens “Prime Broker” zahlen Kunden eine Pauschale von 2,99 EUR pro Monat und können hierfür Wertpapiere kaufen und verkaufen, während dies bei der Option “Free Broker” nicht der Fall ist und keine anderen laufenden Kosten berechnet werden – allein für jeden Kauf oder Verkauf werden 0,99 EUR berechnet. Bei JustTrade ist der Handel dagegen komplett gebührenfrei.

Gute JustTRADE-Erfahrung – doppelte Einlagensicherung für Kunden aus Deutschland

Die deutsche Kundschaft erhält im JustTRADE vs Trade Republic Vergleich eine doppelte Einlagensicherung. Die Absicherung der Sutor Bank bietet neben dem Rechtsschutz in Höhe von 100.000 Euro auch als Mitglied des BdB-Einlagensicherungsfonds eine Einlagensicherung. Alle Beträge bis zu 1,3 Millionen Euro sind somit geschützt. Die meisten Wertpapiere sind als Sondervermögen nicht von einem Konkurs bedroht. Sowohl die JustTRADE-Erfahrung als auch die Trade Republic Erfahrungen bestätigen dies.
Die Sutor Bank unterliegt der Bundesfinanzaufsichtsbehörde (BaFin) und ist Mitglied des deutschen Bankenentschädigungssystems und des Einlagensicherungsfonds. Kundeneinlagen, die über justTRADE an die Sutor Bank überwiesen werden, sind bis zu 1,3 Millionen Euro (freiwilliger Schutz von Einlagen) gesichert.

JustTRADE Erfahrung vs Trade republic wo ist der Hacken es ist zu billig. Wie sieht es mit der Einlageabsicherung aus?

Trade Republic Service: alles auf Ihrem Smartphone

Trade Republic ist ein reiner mobiler Broker und bietet daher nur eingeschränkten Zugang. Es gibt keine Desktop-Anwendung. Zugriff und Handel sind nur über die Smartphone-App möglich. Für den einen oder anderen Benutzer ist dies definitiv ein Hindernis, und es kann eine Weile dauern, bis man sich daran gewöhnt hat. Hier finden Kunden im Gegensatz zur JustTrade Erfahrung kein Girokonto oder andere Bankdienstleistungen.

Der Kundenservice erfolgt hauptsächlich über die umfangreiche Online-Hilfeseite (Fragen und Antworten). Kunden können Trade Republic auch per E-Mail oder Live-Chat auf der Website von 9:00 bis 18:00 Uhr kontaktieren. Eine telefonische Kommunikation ist nicht verfügbar. Für Ein- und Auszahlungen ist ein separates Girokonto erforderlich. Die Registrierung im Depot oder die Autorisierung von Transaktionen erfolgt je nach den Einstellungen mithilfe einer PIN, eines Fingerabdrucks oder einer Face-ID. Im Allgemeinen ist die Anwendung von der Registrierung bis zur Bestellung einfach und intuitiv zu bedienen. Du kannst Dir dein Depot bequem von zu Hause oder von einem Mobiltelefon aus mit der Videoidentifikation eröffnen. So sparst Du Dir dann den Weg zu Poststelle.

JustTRADE undTrade Republic sind beide Broker fast 100% kostenlos? Die JustTRADE Erfahrung zeigt wo die Kosten im Deteil liegen.

JustTrade vs Trade Republic im Vergleich – beide fast völlig kostenlos

Unsere justTRADE Erfahrung zeigt das der Anbieter einer der günstigsten auf dem Markt ist. Die Verwaltung des Treuhandkontos ist für die Kunden genauso kostenlos wie der Kauf von Aktien und ETFs. Die Trade Republic Erfahrungen sind hier die selben. Zusätzlich zu den Grundfunktionen ist justTRADE kostenlos und verzichtet auf eine Ordergebühr, Pauschalbeträge für externe Kosten, Marktgebühren und Dividendenausschüttungsgebühren. Provisionen entstehen aufgrund der negativen Zinsen auf dem Verrechnungskonto. Der Zinssatz zum Jahresende beträgt 0,50 Prozent. Für Xetra-Gold wird bei unseren Trade Republic Erfahrungen eine monatliche Speichergebühr von 0,05 Prozent erhoben.

Keine großen Handelsspannen

Bei unserer JustTrade Erfahrung testeten wir den Trade Republic Broker und nach unseren Beobachtungen funktioniert der Handel größtenteils reibungslos. Die Befürchtung, dass die Befreiung von Provisionen mit höheren Handelsmargen beim Kauf und Verkauf einhergehen würde, erwies sich als unbegründet. Bei bekannten Aktien oder ETFs konnten wir im Vergleich der beiden Anbieter im Handel mit Xetra an der deutschen Börse keine signifikanten Aufschläge feststellen.

Weder mit JustTrade noch mit Trade Republic können Anleger am Xetra-Handel teilnehmen oder Devisen handeln. Stattdessen hängen sie von einem oder im Fall von Justtrade von zwei Börsen ab. Daher ist das Angebot an Wertpapieren geringer als bei den meisten Direktbanken, sollte jedoch für die meisten Anleger ausreichend sein.

Der Kauf von Aktien ohne Provision ist eine gute Idee. Der Broker Trade Republic bietet dieses Angebot an, auch wenn es nicht völlig kostenlos ist, da es eine Provision von 1,00 EUR gibt. Dies ist immer noch sehr günstig außerdem werden beide Broker in Deutschland reguliert und sind hier zugelassen.

Sehr Gute JustTrade Erfahrung dank extrem langer Arbeitszeiten von Handelsflächen

Wann immer die Benutzer mit justTRADE handeln möchten, wird der Broker dies möglich machen. Die JustTRADE-Erfahrung zeigt, dass Aktien und ETFs von 7.30 bis 23.00 Uhr an LS Exchange und Quotrix gehandelt werden. Ab 8.00 Uhr beginnt der Handel von Zertifikaten, Derivaten und anderen Produkten mit Société Générale, Coba, UBS und Vontobel, wo Kunden bis 22.00 Uhr handeln können.

Wann kann ich mit Trade Republic zu handeln? Da es keinen Provisionshandel, dafür jedoch lange Handelszeiten von 7:30 bis 23:00 Uhr für Aktien und ETFs und von 8:00 bis 22:00 Uhr für Derivate gibt, ist der Daytrade Broker Trade Republic besonders für aktive Händler interessant. Der Daytrader macht aber auch gewiss eine gute JustTrade Erfahrung.

Ausreichendes Angebot an Aktien und ETFs

Wie die JustTRADE Erfahrung zeigt ist der Anbieter definitiv nicht derjenige mit den meisten Aktien und ETFs. Vor allem aber für Neueinsteiger auf den Handelsmärkten sind über 7.890 Aktien und über 1.300 ETFs ausreichend. Bei unseren Trade Republic Erfahrungen gibt es außerdem über 500.000 Zertifikate, Optionsscheine und Hebelprodukte.

Smartes Angebot an ETFs und Aktien aber auch Kryptohandel ist möglich. So sieht das Angebot bei JustTrade und Trade Republic aus.

In Bezug auf Handelsmöglichkeiten bietet die Trade Republic Bank GmbH ihren Kunden nur ein mobiles Handelsangebot an. Anleger können mit der internen Handelsanwendung über 6.000 Aktien, 550 ETFs und 43.000 Derivate handeln. Das Angebot an Handelsplattformen ist minimalistisch. Trade Republic-Kunden können nur an der Lang & Schwarz Exchange (LSX) handeln. Selbst Anleger, die mit Derivaten handeln möchten, können nur ein Angebot nutzen und nur HSBC-Produkte handeln.

JustTRADE Erfahrung: Kryptowährung kaufen leicht gemacht!

Kryptowährung kaufen und verkaufen mit einem Spread von min. 0,30 Prozent? Um eine Kryptowährung zu kaufen wird keine Ordergebühr erhoben. Die einzigen Kosten sind die Spreads. Dies ist min. 0,30 Prozent für Kauf und Verkauf.

JustTRADE Erfahrung mit KRYPTOHANDEL UND BITCOIN. Diese Kryptos kannst Du kaufen und handeln.

JustTRADE ist der erste deutsche Broker, der den Handel mit Wertpapieren und Kryptowährungen lediglich nach einer Einzahlung anbietet. Jetzt erweitert der junge Broker sein innovatives Angebot und ermöglicht den Handel mit Kryptowährung direkt vom Depot aus. Bisher konzentrierte sich der Broker hauptsächlich auf Aktien, ETFs und Zertifikate.

JustTrade Erfahrungen Kryptohandel und die Watchlist in der Mobil Ansicht.

In Zukunft können die Kunden des Brokers in wenigen Sekunden zwischen Handelsaktien und Kryptowährungen wechseln. Beispielsweise ist es auch möglich, Gewinne aus dem Handel mit Kryptowährungen in Wertpapiere zu investieren. Zu Beginn eines neuen Angebots haben Händler die Möglichkeit, die Bitcoin, Ethereum oder Litecoin Kryptowährung zu kaufen.

Kryptowährung Mindest-Kauf-Order

Die Mindestbestellmenge beträgt 50 Euro – was eine gute JustTrade Erfahrung darstellt. Bei unserer JustTRADE Erfahrung ist es dem Anbieter gelungen, die Heydt Bank aus München als Kooperationspartner zu gewinnen. Die Bank ist eine der ersten deutschen Banken, die Kryptowährungsdepots anbietet. Bei Kryptowährungen können justTRADE-Händler wie gewohnt auf Push-Benachrichtigungsraten in Echtzeit über die Handelsoberfläche zugreifen.

JustTRADE Erfahrung mit dem Angebot kannst Du folgendes kaufen. So sehen die Kosten und Gebühren mit einem Kauf von Bitcoins aus. Ein Beispiel als Gegenüberstellung mit Aktien habe ich Dir auch hier aufgezählt.

Keine Kosten beim Kryptokauf

JustTrade bleibt sich selbst treu, wenn es um Kryptowährungen geht, und erhebt keine Gebühren, d. h. keine Transaktionskosten oder Netzwerkgebühren und bietet den Händlern damit beste Justtrade Erfahrung. Darüber hinaus sollten Kunden von niedrigen Spreads profitieren können. Insbesondere handelt es sich um einen annähernd proportionalen Mindestkauf- und -verkaufsspread von 0,3 Prozent. Dies ist sehr billig im Vergleich zu anderen Anbietern.

Wo justTRADE unserer Erfahrung nach besonders gut ist

Das Hauptargument für justTRADE war und ist der freie Handel ohne Ordergebühr. Der justTRADE Erfahrung nach konzentriert sich das Unternehmen auf die Hauptsache und versucht, keine Ordergebühr an seinen Kunden weiterzugeben. Dies geschieht beim Justtrade vs Trade Republic Vergleich unserer Meinung nach perfekt und transparent.

JustTrade Erfahrungen kaufen von Aktien in Echtzeitmodus und zu 0 Euro. Ein Klick auf GRÜN und der Kauf ist getätigt.

Was wir bei unsere JustTRADE-Erfahrung weniger mögen

Wo es Vorteile gibt, gibt es normalerweise auch Nachteile. An dieser Stelle sei jedoch darauf hingewiesen, dass die Mängel, wie dies häufig der Fall ist, in den Augen des Betrachters oder in den Absichten des Benutzers liegen.

Oh Nein! 0,5% Negativzinsen bei Just Trade

Negativer Prozentsatz – Die Gutschrift auf dem justTRADE-Verrechnungskonto führt zu Geldverlust. Dies ist auf den negativen Zinssatz von 0,50 Prozent zurückzuführen, den die Sutor Bank ihren Kunden täglich berechnet. Bei einem durchschnittlichen Betrag von 10.000 Euro wären dies 50 Euro pro Jahr oder etwa 14 Cent pro Tag. Auch wenn in letzter Zeit immer mehr Broker negative Zinssätze haben, gibt es immer noch Anbieter ohne dieses Add-On. Insgesamt resultiert dies in einer negativen JustTRADE-Erfahrung für die Kunden.

JustTRADE mit Negativzinsen ist das wircklich so schlimm?

Das Portfolio enthält keine Fonds, Devisen oder Sparpläne – Unsere JustTRADE Erfahrung zeigt, dass der Anbieter nicht sehr vielseitig ist. Das Angebotsportfolio des Brokers enthält eine Option Kryptowährung zu kaufen. Sparpläne jeglicher Art, wie z. B. ETF-Sparpläne, sind bei der justTRADE Erfahrung ebenfalls nicht enthalten.

Die 1€ Order bei Trade Republic?

Trade Republic ist neben JustTrade einer der billigsten Online-Broker für den Handel mit Wertpapieren. Trade Republic berechnet keine reine Kommission für eine Order. Anleger zahlen bei Trade Republic eine Pauschalgebühr von nur einem Euro pro Trade. Dies bedeutet, dass der Kauf einer DAX-Aktie über LSX unabhängig vom Auftragsvolumen nur einen Euro kostet.

Kunden der Trade Republic können derzeit keine Fonds handeln. Daher sollten Fondsinvestoren die Hilfe anderer Anbieter in Anspdorruch nehmen und auf eine breite Palette von Fonds achten. Sparpläne für ETFs können in Trade Republic ab einem Betrag von 10 EUR erstellt werden.

Die minimum Order bertägt bei JustTrade 500€ und bei Trade Republic geht es schon ab einem Euro. Die Erfahrung zeigt das viel Trader quasi ab 50 Trads im Monat mit diesem Broker besser fahren.

Order erst ab 500€ – Ist das zu viel?

Ziemlich hohe Mindestbestellmenge von 500 EUR – JustTRADE ist unserer Erfahrung nach nicht für Händler mit kleinem Budget geeignet, die alle Vorteile des freien Handels nutzen. Dies ist auf die Mindestbestellmenge zurückzuführen, die auf 500 EUR pro Order festgelegt wurde. Mit anderen Worten, wenn Anleger Aktien eines Unternehmens kaufen möchten, müssen sie jedes Mal mindestens 500 Euro investieren. Das maximale Volumen beträgt bei der heutigen JustTRADE-Erfahrung 50.000 Euro.

Nachteile der Trade Republic

Kann nur als App / keine Desktop-Version verwendet werden – Trade Republic ist nur als Smartphone-App verfügbar. Wenn die Händler es gewohnt sind, ihr Portfolio auf einem Computerbildschirm zu verwalten, ist Trade Republic nicht die beste Lösung für sie. Persönlich brauchen wir nicht unbedingt die Desktop-Version, und wenn wir eine brauchen, habe wir immer noch die gute JustTrade Erfahrung.

Stock Picking / ETF / etc noch erweiterbar – Die bestehende Auswahl an Aktien, ETFs und Unternehmen kann durchaus erweitert werden. Das Unternehmen plant, das Portfolio zu erweitern und zusätzlich zu iShares und WisdomTree weitere ETF-Anbieter hinzuzufügen.

Wenige Börsen/keine Devisen – Der Handel ist auf wenige Börsen beschränkt. Sie können von 7:30 bis 23:00 Uhr an der Lang & Schwarz Exchange handeln. Der Handel auf dem OTC-Markt ist dank der Zusammenarbeit mit HSBC (von 8:00 bis 22:00 Uhr) möglich. Darüber hinaus gibt es derzeit keine ausländischen Börsen an der Trade Republic. Ein Handel an der EUREX-Terminbörse ist ebenfalls nicht möglich. Darüber hinaus ist Forex-Handel, CFD-Handel oder Fondshandel nicht ausführbar.

Wichtige Formulare, gute JustTrade Erfahrung und gewisse Vorteile der Anbieter

Bei der JustTRADE Erfahrung bietet der Anbieter Formulare zur Aktualisierung personenbezogener Steuerformulare, Daten, Preislisten, Dienstleistungen usw. ausschließlich online an. Depotkunden finden dort auch wichtige justTRADE-Depotformulare zur Aktualisierung personifizierter Daten, zur Kontoeröffnung und zum Preis-/Leistungskatalog von justTRADE.

justtrade-0Euro-Handel-970x250-hell

Nachdem wir bei unserer JustTrade Erfahrung viele gute Dinge über Trade Republic und seine Vorteile gehört haben, eröffneten wir ein brandneues Handelskonto. Und man muss sagen, dass es wirklich sehr einfach ist, dies in nur wenigen Minuten zu tun. Das Videoidentifizierungsverfahren war ebenfalls relativ schnell und dauerte etwa 6-7 Minuten. Wir haben dann eine Einzahlung (über Sparkasse) auf eine neue Einzahlung getätigt und am nächsten Tag war das Geld auf dem Handelskonto, was uns per Pushnachricht mitgeteilt wurde.

Unser kleiner Test ist bisher sehr gut verlaufen, und abgesehen von einem geringen und kurzen Anzeigefehler in der Trade-Republic-App haben wir bisher keine Probleme oder Ähnliches bemerkt. Die App hat alle Grundlagen des Handels und es ist einfach, Aktien zu kaufen und zu verkaufen.

Ein kleiner Tipp: Beim Handel mit Lang & schwarz ist es am besten, die genauen Handelszeiten zu kennen, um möglichst niedrige Spreads zu erzielen (die Differenz zwischen Kauf- und Verkaufspreis). Zum Beispiel können Händler natürlich auch morgens US-Aktien über die App kaufen, aber die Spreads sind während der wichtigsten US-Handelszeiten normalerweise erheblich niedriger.

Handelserfahrungen mit Justtrade

Bei unserer JustTrade Erfahrung ist der Handel mit Xetra nicht möglich. Kunden können nur mit LS Exchange und Quotrix handeln. Bei den JustTrade Erfahrungen handeln Sie zu 0,00 EUR pro Bestellung. Der Handel mit Wertpapieren ist kostenlos – es fallen keine externen Kosten oder sonstigen Gebühren an. Der Handel ist zu 0,00 EUR pro Bestellung möglich. Diese Bedingungen bei unserer JustTrade Erfahrung unerreicht. JustTRADE ist damit jedoch nicht allein. Trade Republic bietet ebenfalls fast kostenlosen Handel an.

Du zahlst auch keine Gebühren beim Kauf von ETF oder Zertifikaten. Es gibt keine versteckten Kosten.

Bei Trade Republic kostet ein Handelsgeschäft mit ETFs und anderen Produkten genau und immer einen Euro. Trade Republic erhebt keine Depotgebühren und berechnet nur einen Euro als Pauschalbetrag für Kosten Dritter. Bei den meisten deutschen Brokern zahlen Händler zwischen 10 und 30 Euro pro Transaktion, d. h. beim Kauf oder Verkauf von Aktien oder ETFs. Dies hängt immer vom Handelsort, dem Bestellvolumen und dem Produkt ab, das sie kaufen. Darüber hinaus können selbst Einzahlungsgebühren anfallen.

JustTrade Erfahrungen Übersicht. Es gibt eine Mobile Ansicht und einen Desktop Variante.

Trade Republic nur 3 Klicks?

Wir haben Trade Republic genauer angeschaut. Die Idee, Aktien über die App mit drei Klicks und für nur einen Euro kaufen und verkaufen zu können, hat natürlich unser Interesse geweckt. Schließlich kostet der Aktienhandel zwischen 10 und 20 Euro pro Auftrag. Mit Trade Republic ist es plötzlich möglich, Aktien auch in kleinen Mengen intelligent zu kaufen. Die Eröffnung eines Treuhandkontos dauert weniger als 10 Minuten, alle Informationen werden schnell bereitgestellt und die Überprüfung mit VideoIdent ist von zu Hause aus einfach.

Mit Trade Rebublic einfach suchen und traden. Es ist wirklich einfach.

Die Anwendung ist sehr modern und hell, wenige Funktionen, klare Menünavigation, kein Schnickschnack. Dies fällt positiv auf. Die Frage, ob eine Anwendung für dich ausreicht, ist eine andere Frage und muss individuell beantwortet werden. Wir überspringen lieber die App als die Weboberfläche, daher ist das Konzept der Trade Republic für alle Apps für uns kein Hindernis. Am Anfang gab es jedoch hier und da ein Problem, zum Beispiel gab es anfangs keine ETF-Sparpläne, die Übertragung eines Portfolios von einem anderen Portfolio auf Trade Republic war noch nicht möglich und es gab keine Stop-Loss-Orders. Ende 2019 führte die Handelsrepublik diese Funktionen ein.

Aktien für einen Euro kaufen ja da ist die Firma ein Pioneer in Deutschland. In America gab es schon solche Broker quasi Aktienkauf zum NullTarif.

Die Dividendenprovision von 5 EUR ist zunächst negativ. Trade Republic hat dies schnell abgeschafft. Seitdem ist die Anwendung nicht nur für Händler von Interesse, sondern auch für langfristige Investoren und Strategen der Dividendenausschüttungen.

Schlussfolgerung nach den ersten Monaten: Es gibt nie eine zweite Chance, einen ersten Eindruck zu hinterlassen – dieser Satz gilt nicht für die Trade Republic. Am Ende hörte der Discount-Broker auf Kundenkritik, senkte unnötige Gebühren, fügte Funktionen hinzu und erweiterte die App noch weiter.

Echtzeot Daten sind bei Trade Republic Standard.

Das Depot bei justTRADE und Trade Republic

Möchtest du bei JustTRADE ein Depot eröffnen? Die Online-Bewerbung für justTRADE findest du unter JustTrade. Tipp: Vergleiche zuerst die Bedingungen mit anderen Online-Brokern! Das nicht investierte Kapital von Trade Republic-Kunden wird bei der Solarisbank gehalten. Die Einlagensicherung in Deutschland gilt für jeden Anleger bis zu 100.000 Euro. Es gibt keine negativen Zinssätze für liquide Mittel, was im Gegenzug zu der JustTrade Erfahrung positiv ist.

Einzahlung und Kontoeröffnung

Nach Eingabe des Registrierungscodes geht die Kontoeröffnung sehr schnell. Bei der JustTrade Erfahrung ist die Eingabe vom Rest der Informationen schnell erledigt. Nachdem du alles eingegeben hast, erhältst du eine E-Mail mit einem Barcode, um dich per Video zu legitimieren, was du dann bequem mit der justTRADE-App erledigen kannst. Vielleicht sollte hier angemerkt werden, dass die Legitimation nur mithilfe eines Personalausweises (und nicht beispielsweise eines Reisepasses) erfolgen kann. Nach dem Ende der Legitimation sendet justTRADE eine E-Mail mit den Kontodaten. Dann musst du ein Passwort in der Anwendung auswählen und erhältst die Nachricht, dass die Aktivierung am nächsten Tag erwartet werden sollte. Im Allgemeinen hat diese JustTrade Erfahrung ungefähr 10 Minuten gedauert. Hier sollte auch positiv angemerkt werden, dass die Verifikation tatsächlich vollständig digital und ohne störende Postbesuche oder Formulare funktioniert, die du an JustTRADE senden kannst. PostIdent wird nicht einmal angeboten.

JustTrade Erfahrung mit dem ersten Login

JustTRADE hielt den versprochenen Aktivierungstag ein. Zuerst nimmst du eine Überweisung auf dein neues Verrechnungskonto vor – wonach du bereit zu handeln bist. Die Anmeldung für den Web-Handel basiert auf einer Zwei-Faktor-Authentifizierung (per SMS) oder TouchID in der Anwendung, was bei der JustTrade Erfahrung positiv ist. Wenn du zum ersten Mal auf die Mailbox zugreifst, findest du neben den allgemeinen Geschäftsbedingungen, der aktuellen Preisliste usw. alle relevanten Dokumente sowie zwei PDFs der Publisher-Bank zum Wertpapier- und Optionsscheinhandel.

Marktübersicht bei JustTrade nach dem Login.

Sowohl der App- als auch der Web-Handel sind sehr klar strukturiert. Einige Stellen kündigen an, dass hier eine Funktion bereitgestellt wird. Zum Beispiel “Finanzübersicht” auf der Homepage. Andernfalls erfolgt die Navigation über die Positionen “Depot”, “Auftragsbuch”, “Rechnung” und “Bestellung”.

Erste Order

Die Eingabe einer Order ist sehr einfach. Wertpapiere können nach ISIN, WKN oder nach Namen durchsucht werden. Nach der Eingabe werden Treffer mit einem Link zum verfügbaren Anlageprodukt angezeigt. Die Aktien sind derzeit entweder von Quotrix oder LSExchange. Nun geben die Nutzer die gewünschte Artikelmenge ein und klicken auf Kaufpreis (= Kauf) oder Verkaufspreis (= Verkauf). Die Preise der für dieses Wertpapier verfügbaren Handelsflächen werden dann in Echtzeit angezeigt. Mit allen notwendigen Informationen: dem Bid/Ask, dem Umfang der Verhandlungen und interessanterweise der berechneten Spanne zwischen Bid und Ask. Die Bestellung erfolgt über die Schaltfläche Zum Preis kaufen oder Zum Preis verkaufen. Der Link “Kosten” ist immer noch sehr interessant, da er alle bekannten Provisionspunkte ab 0,00 EUR anzeigt.

Watchlist deiner Aktien die Du kaufen möchtest!

Bei unsere JustTrade Erfahrung wollten wir eine kleine Bestellung aufgeben, um es zu versuchen, aber es hat nicht funktioniert. Wenn Sie auf Kaufen klicken, gibt das System eine Fehlermeldung aus, die besagt, dass die Mindestbestellmenge für Einkäufe 500 EUR beträgt.

Nachdem wir bei unserer JustTrade Erfahrung die Anzahl der Position erhöht haben, um die Mindestbestellmenge von 500 Euro zu erreichen, und eine Bestellung aufgegeben haben, wurde die neue Position direkt im Portfoliofenster angezeigt. Hier wäre es auch möglich, die neue Position sofort zu verkaufen. Dann wurden zwei neue PDFs im Posteingang gefunden. JustTRADE lieferte mir Informationen zur “Kostentransparenz vor der Transaktion” für jede Bestellung. Es sieht so aus, als ob dies seit den Tagen von Mifid eine regulatorische Anforderung ist. Am nächsten Tag erhielten wir den eigentlichen Wertpapierbericht als PDF in den Posteingang – und tatsächlich, der Deal war völlig kostenlos!

justtrade-0Euro-Handel-970x250-hell

Wie werden in justTRADE Kommissionen gebildet?

Die wichtigsten Aspekte bei der Auswahl des richtigen Online-Brokers sind sicherlich die Provisions- und Handelsbedingungen im Allgemeinen. Wir machten eine gute JustTRADE Erfahrung – der Anbieter will sich hier von der Konkurrenz abheben. Im Gegensatz zu anderen Online-Brokern erhebt justTRADE praktisch keine Gebühren für den Handel mit Wertpapieren.

Mit JustTRADE fallen keine Auftragsprovisionen oder sonstigen Provisionsgebühren an. Weder der Börsenhandel über LS Exchange oder Quotrix noch der OTC-Handel werden mit Gebühren belastet. Bei unserer JustTrade Erfahrung ist die Depotverwaltung ebenfalls kostenlos. Eine Haltegebühr von 0,03 % pro Monat wird nur beim Kauf von Xetra Gold erhoben.

Bei unserer JustTRADE Erfahrung fallen keine direkten Gebühren an, das Clearing-Konto ist jedoch negativ verzinst. Der negative Zinssatz beträgt -0,50 % pro Jahr und wird dem Guthabenkonto belastet. Entscheidend ist nur der Saldo auf dem Verrechnungskonto und nicht das in Wertpapiere investierte Kapital. Dies bedeutet, dass diese Gebühren auch vermieden werden können, wenn du nur in Wertpapiere investierst.

Am Ende eines jeden Monats wird die Summe der so ermittelten Beträge auf zwei Dezimalstellen gerundet. Darüber hinaus werden für Salden bis zu 10 EUR keine negativen Zinsen berechnet.

JustTrade Erfahrung mit der Ein- und Auszahlung von Geldern

Da Verrechnungskonten und Kundeneinlagen wie oben erwähnt von der Sutor Bank verwaltet werden, erfolgt die Zahlung auch über diese Bank. Sowohl Ein- als auch Auszahlungen sind kostenlos. Für Kunden von justTRADE ist jedoch zu beachten, dass der Online-Broker ein Mindestbestellvolumen benötigt. Das sind 500 Euro pro Bestellung. Die maximale Bestellmenge muss ebenfalls berücksichtigt werden – sie beträgt 50.000 Euro.

JustTRADE Erfahrung mit der Handelsplattform

Ein weiterer wichtiger Faktor für die Bewertung eines Online-Brokers ist die Handelsplattform, die der jeweilige Anbieter seinen Kunden zur Verfügung stellt. Im Vergleich zu einigen anderen Online-Brokern bietet justTRADE seinen Klienten keine externen Plattformen wie die MetaTrader-Software für den Handel an. Stattdessen gibt es die eigene Software von justTRADE.

Grundsätzlich ermöglicht der Online-Broker seinen Kunden den Handel über ein Smartphone oder Tablet sowie über einen Webbrowser – die JustTRADE Erfahrung ist hier sehr gut. Die mobile App von justTRADE Securities Trading ist sowohl für iOS- als auch für Android-Geräte verfügbar. Mit der Anwendung können die Nutzer nicht nur Informationen über den aktuellen Status des Portfolios oder aktuelle Preise erhalten, sondern ebenso Bestellungen aufgeben. Dies macht es besonders für Benutzer geeignet, die vor allem flexibel unterwegs handeln möchten.

bei JustTrade kannst Du mit der App oder sogar mit dem Desktop handeln. Beides ist möglich im Vergleich zu Trade Republic ist das hier möglich.

Alternativ können Händler auch die Online-Handelsoption dieses Online-Brokers nutzen. Um über einen Webbrowser handeln zu können, reicht es aus, sich über die reguläre Homepage des Brokers zu registrieren. Die justTrade-Handelsplattform bietet eine gute JustTRADE Erfahrung, indem sie ein strukturierten Überblick über alle benötigten Informationen wie Einzahlungsbetrag, Kontodaten usw. liefert.

Frühere JustTrade Erfahrung mit dem Online-Broker im Internet

Lass uns abschließend sehen, welche JustTrade Erfahrung andere Händler mit dem Online-Broker im Internet gemacht haben. Einer der Vorteile, die justTRADE-Kunden auf jeden Fall zu schätzen wissen, ist der kostenlose Wertpapierhandel. In Bezug auf die Kosten sollten justTRADE-Kunden nur angefallene negative Zinsen berücksichtigen. Dies bedeutet, dass der Online-Broker in Bezug auf Provisionen besser ist als viele andere Anbieter. Bevorzugt wurden auch die benutzerfreundliche Handelsplattform und die funktionale mobile Anwendung.

Das Spektrum des Wertpapierhandels bei justTRADE muss verbessert werden. Daher ist der Lieferant für Händler, die eine breite Palette verschiedener Finanzinstrumente handeln möchten, nicht geeignet. Das Mindestauftragsvolumen von 500 EUR kann für einige Anleger und Händler auch eine Eintrittsbarriere darstellen. Zu guter Letzt sollte in diesem Zusammenhang ebenso der Kundendienst erwähnt werden, der derzeit erweitert wird und schon jetzt eine gute justTRADE Erfahrung bietet.

Was wir trotz guter JustTrade Erfahrung an Trade Republic lieben

Regulierung in Deutschland und selbstständige Bearbeitung – Trade Republic ist ein deutscher Makler, der von der BaFin reguliert und kontrolliert wird. Die Gesellschaft ist offiziell als Wertpapierhandelsbank zugelassen und nimmt am Vergütungssystem für Wertpapierhandelsunternehmen (EdW) teil. Dies bedeutet, dass die Wertpapiere tatsächlich in der Trade Republic und nicht in einem Partnerunternehmen gehalten werden. Das Unternehmen verwendet HSBC Transaction Services für die Verarbeitung.

Konten werden ebenso in Deutschland geführt – Verrechnungskonten werden bei der solarisBank eröffnet, die auch eine deutsche Banklizenz besitzt. Die Berliner verstehen sich als “Technologieunternehmen mit Banklizenz” und beteiligen sich am Vergütungssystem deutscher Banken. Alle Kreditsalden sind bis zu 100.000 EUR geschützt.

Einfache Steuerabwicklung mit Trade Republic – Der deutsche Hauptsitz hat auch steuerliche Vorteile, da das Unternehmen die Übermittlung an das Finanzamt übernimmt und eine jährliche Steuerbescheinigung in deutscher Sprache ausstellt. Darüber hinaus strebt Trade Republic an, die Quellensteuer für US-Aktien von 30 auf 15 Prozent zu senken.

JustTrade Erfahrung und Trade Republic nach 6 Monaten

Trade Republic ist ein in Berlin ansässiges Fintech-Unternehmen, das seit Januar 2019 über eine eigene Banklizenz verfügt. Die Gründer wollten einen provisionsfreien Online-Broker auf den Markt bringen. Und es gelang ihnen. Allein im April 2020 zog das Unternehmen Millionen prominenter Silicon Valley-Investoren für die Finanzierung an, genauer gesagt 62 Millionen Euro, was der aktuellen Schätzung von rund 240 Millionen Euro entspricht.

Immer noch eine klare Empfehlung für den Handel oder das Investieren. Wir habe mehrere Sparpläne erstellt, die nicht nur über die App sehr einfach zu verwenden sind, sondern auch ganz andere Vorteile haben als viele andere Broker. Bisher war sogar ein normaler Aktienhandel ohne größere Probleme möglich. Das größte “Problem”, mit dem wir bei Trade Republic konfrontiert waren, war, dass nicht alle Preisdaten verfügbar waren.

Darüber hinaus sollte der Handel für Privatanleger so einfach und intuitiv wie möglich sein. Dies ist auch der Grund, warum Trade Republic nur über eine Smartphone-App gesteuert werden kann. Es gibt keine Desktop-Version. Aber die Zielgruppe braucht es einfach nicht. In Zukunft werden der Anwendung weitere Anbieter hinzugefügt, damit das Portfolio wie auswählbare ETFs, Sparpläne usw. für den Benutzer noch umfangreicher wird. Eine Expansion nach Österreich ist ebenfalls geplant. Trade Republic wurde 2019 auch in der Kategorie Newbie als “Fintech des Jahres 2019” ausgezeichnet. Marco Canchelie, Christian Hecker und Tomas Pischke sind die Gründer der Trade Republic Bank.

Unser Fazit welcher Broker nun besser ist JustTrade oder Trade Republic. So einfach geht es natürlich nicht denn es kommt immer auf deine Bedürfnisse an! Ich bin von ustTrade überzeugt. Ich will traden und nicht sparen.

Fazit

Das Fazit unserer justTRADE Erfahrung ist, dass noch ein sehr junger Online-Broker ein Anbieter mit einem guten Ruf ist, der vor allem durch seine Handelsbedingungen beeindruckt. Der Online-Broker Trade Republic bietet dagegen beim Vergleich mit der guten JustTrader Erfahrung den Händlern ein günstiges mobiles Angebot. Die Kosten für die Bestellung betragen nur einen Euro. Der quasi-freie Handel bei beiden Anbietern ist bahnbrechend. Anleger, die mit einem minimalistischen Handelsvorschlag mit nur einer Handelsplattform für Aktien und Derivate zufrieden sind, können eine Menge Transaktionskosten sparen. Jeder, der als Investor ein komplexes Verkaufsangebot schätzt und frei entscheiden möchte, welche Börse für seine Order am günstigsten ist, ist mit den Brokern gut beraten.

Fazit für das Angebot von Trade Republic: Ein äußerst günstiger mobiler Broker mit Kompromissen bei den ETF-Entscheidungen
Trade Republic setzt neue Maßstäbe für den ETF-Handel. Der Neo-Broker bietet einen der günstigsten Festpreise in Deutschland: 1 EUR pro Order. Es gibt jedoch einen Haken: Anleger können nur mit iShares ETFs und WisdomTree ETCs handeln. Darüber hinaus können 321 ETFs im Rahmen eines Sparplans ohne Gebühren oder feste Kosten gehandelt werden.

In Bezug auf den Service ist die Handelsrepublik sehr arm. Anfragen können nur per E-Mail oder Chat (von 9:00 bis 18:00 Uhr) gestellt werden. Telefonverbindung ist nicht verfügbar. Darüber hinaus ist ein separates Girokonto eines Drittanbieters erforderlich, um Geld einzahlen und abheben zu können.

FAQs zu den beiden Brokern

Was sind die Kosten und Gebühren für justTRADE?

Keine Depotgebühr, aber negative Zinsen auf das Verrechnungskonto. JustTrade erhebt keine Einzahlungsgebühren, was jetzt der Standard sowohl für klassische Online-Broker als auch für neue Broker ist. Die Zinsen von -0,50 % pro Jahr, die zur Belastung des Depots auf dem Verrechnungskonto verwendet werden, sind weniger angenehm.

Warum funktioniert Trade Republic nur mit der App?

Trade Republic ist ein reiner App-Broker. Dies bedeutet, dass die Anleger den Dienst nicht über ihren Browser verwenden können, wie z. B. ein Anleger mit einer guten JustTrade Erfahrung. Anleger haben nur eine App für das iPhone oder Android-Gerät. Die Idee ist, dass heutzutage das Handeln und Investieren so einfach und intuitiv wie möglich sein sollte. Da wir fast alle Smartphones haben, brauchen wir für unsere Wertpapiertransaktionen wirklich nur eine App. “Tap Tap Trade” wird in der Anwendung angewendet, d. h. mit drei Klicks kaufen oder verkaufen. Bei einem klassischen Broker kann dies einige Minuten und unzählige Klicks dauern.

Aber es gibt noch einen anderen Grund: Kosten. Trade Republic ist bestrebt, die Kosten so niedrig wie möglich zu halten. Nach Angaben des Unternehmens sind “normale” Makler zu teuer, was natürlich an die Kunden weitergegeben werden muss. Trade Republic hat sich der Digitalisierung, Automatisierung und Reduzierung verschrieben und Aufwand und Kosten auf ein Minimum reduziert. So sind niedrige Preise möglich.

Wie kann ich mit JustTrade Kryptowährungen handeln?

JustTrade arbeitet mit zwei anderen deutschen Kryptowährungs-Handelspartnern zusammen. Die Hamburger Sutor Bank, mit der JustTrade bereits bei der Verwaltung von Verrechnungskonten zusammenarbeitet, übernimmt den Handel mit Kryptowährungen. So kauft und verkauft der Anbieter Bitcoin Cash, Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Ripple zu dem mit dem Kunden vereinbarten Preis. Dann kümmert sich die Bank Heydt aus München um die Sicherheit der Vermögenswerte und um eine gute JustTrade Erfahrung. Alle in Deutschland gekauften Waren werden in der eingebauten Brieftasche aufbewahrt.

Wie ist es mit einem Depotübertrag von Wertpapieren?

Ein Depotübertrag ist nur bei Trade Republic möglich. JustTrade bietet es nicht an. Das hat natürlich etwas mit der Kostenreduzierung zu tun um die Ordergebühren bei 0 Euro zu halten.

Ist mein Geld bei Trade Republic sicher?

Auch bei unseren Trade Republic Erfahrungen unterliegen alle Einzahlungen dem gesetzlichen Einlagensicherungsschutz von 100.000 EUR pro Kunde. Das Geld des Kunden ist auch streng vom Vermögen des Online-Brokers getrennt, sodass der Online-Broker auch im Insolvenzfall keinen Zugriff darauf hat. Trade Republic ist ab Mai 2020 zur Führung von solchen Geschäften berechtigt.

Das finde ich nicht gut bei JustTrade!

Leider ist es nicht möglich die Stop-Order unter einem Euro zu setzen. Das war sehr schade denn, das habe ich erst später rausgefunden als ich den ersten Pennystock im Depot hatte. Noch eine Anmerkung was mich auch stört ist dass, eine Stop-Order nur bei Quotrix möglich ist. Das bedeutet das diese Orderart bei LS (Lang & Schwarz) nicht angeboten wird. Klar professionelles traden sieht anders aus aber für dem RobinHood Trader reicht es aus. Die Kosten sind verdammt niedrigt und das genau steht im Fokus von JustTrade. Ich bleibe weiter dabei und teste es noch eine Weile.

JustTrade die Stop-Order ist er ab einem Euro möglich.

Re: Wie würden Sie unseren Kundenservice bewerten? Fragen und Antworten von JustTrade Kundenservice

Besondere Eindrücke von dem JustTrade Broker

Kommunikation per Email ist Top, so schnell antwortet kein anderer Broker.

Das System mit der App und auch auf dem Desktop laufen sehr flüssig ohne Ruckeln und Abstürzen. Da erinnere ich mich an Onvista da hatte ich oft Abstürze. Bei JustTrade ist es super stabil und die Aufträge wurden immer erfasst. Top

Die Realtime Kurse sind Top. Die Kurse werden immer für 5 Sec. zum garantierten Handelspreis angezeigt.

Die Spreadansicht finde ich auch sehr gut da ich die Spreads sofort auf den ersten Blik sehen kann ohne zusätzliche Klicks wie z.B bei der Consors Bank App.

Eine Desktop Ansicht ist vorhanden! Warum brauche ich diese überhaupt? Ich möchte dir meinen Gedankengang gerne erklären warum ich mich am Ende für JustTrade entschienen haben, es weiter zu nutzen. Bei einem Verlust des Handys bin ich sofort aufgeschmissen und komme nicht mehr in meine Depot? Dafür habe ich ja meinen Desktop Zugang oder? So einen Fall hatte ich zwar nocht nicht aber wenn würde es sowie so nicht funktionieren. Warum? Na ja weil ohne Handy komme ich nicht in mein Depot ohne den Autorisierungscode der vor jedem Login ins Depot abgefragt wird. Somit ist dieser Mythos auch aus dem Weg geschafft. Aber trotzdem ist mir eine gute Übersicht wichtig und bei einer Verwaltung von mehrerern Wertpapieren solltes es nicht kompliziert sein. Da gehöre ich der Generation 40+ an : ) und mag meinen PC mit den 3 großen 32 Zoll Monitoren sehr. Bei zwei Brokern die ich nutze geht es tatsächlich ohne Handy, dass ist aber die Ausnahme. Bei allen anderen Depots immer mit Autorisierungscode.

Video Ident Legitimation ist eine coole Sache denn es gibt kienen Papierkram und Du hast Deine Depot noch am gleichen Tag. Gerade wenn Du keine Lust hast zur Post zu rennen und deinen Perso vorzuzeigen usw. Ich fand das Verfahren sehr angenehm und zukunftsweisend, denn es spart Zeit und Nerven.

Weitere Fragen und Anworten an den JustTrade Support

Tom: Ich vermisse Charts, gibt es keine Ansicht?

Support JustTrade: Charts haben wir aktuell noch nicht, aber wir arbeiten bereits an der Umsetzung. ( 01.11.2020 Update: In der Desktop Ansicht sind Charts vorhanden.

Tom: Watchliste: Das was mich nervt ist, dass immer erst ein Wertpapier anklicken bzw. angetippt werden muss um zu sehen ob es fällt oder steigt. Kann man es nicht auflassen? Das kostet mir zu viel Zeit. Ist nicht Trader freundlich finde ich!

Support JustTrade: Wir nehmen Ihren Hinweis bzgl. dem Aufklappen gerne mit auf, aktuell muss die Kachel immer angeklickt werden.

Tom: Watchliste: Zu wenig Wertpapiere in einer Reihe! 5 Stück sind zu wenig, da muss ich die ganze Zeit weiter auf die nächste Seite klicken. Gefällt mir überhaupt nicht. Also 20 Stück wären das Minimum oder mehr.

Support JustTrade: Wir hatten in der App kurzzeitig die Option, mehr Positionen anzeigen zu lassen. Allerdings ist es insbesondere bei älteren Smartphones zu Performance-Schwierigkeiten aufgrund der Vielzahl an Push-Kursen gekommen, so dass wir diese Funktion wieder deaktivieren mussten. Im Desktop können Sie die Anzeige auf bis zu 50 Einträge erweitern.

Tom: Noch etwas zu Watchliste : Nach welchen Sortiersystem sind die Wertpapiere angeordnet? Alphabetisch ist es nicht? Das erschwert noch mal das Suchen und den Überblick.

Support JustTrade: Die alphabetische Suche haben wir mit auf der Anforderungsliste. Aktuell liegt der Wertpapiernamen aber nicht in der Datenbank der Wertpapiere vor, so dass diese Sortiermöglichkeit aktuell noch nicht möglich ist.

Tom: Ein Unterkonto wäre toll: Kann ich mir noch ein Unterkonto eröffnen?

Support JustTrade: Die Möglichkeit der Unterkontoeröffnung bieten wir nicht an, eine Einführung ist derzeit auch nicht geplant. Wir können uns aber vorstellen, dass das Depot virtuell unterteilt werden kann.

Tom: Wieso ist es nicht möglich eine Order nach Börsenschluss zu platzieren?

Support JustTrade: Da wir kein eigenes Orderbuch führen, sondern die Orders direkt an den ausgewählten Handelspartner / Börse schicken, ist eine Ordererteilung im Wertpapierbereich außerhalb der jeweiligen Handelszeiten nicht möglich. In diesem Fall müssen wir die Orderüberwachung selber durchführen und entsprechend mit Handelsbeginn die ganzen aufgelaufenen Orders in den Markt geben. Aus unserer Erfahrung heraus wissen wir, dass dies nicht immer ohne weiteres möglich ist. Aus diesem Grund erwarten wir bei jeder Order eine Bestätigung vom gewählten Handelspartner. Im Kryptohandel hingegen können Sie 24/7 handeln.

Tom: Gibt es eine Hotline um Fragen zu stellen?

Support JustTrade: Einen telefonischen Support bieten wir derzeit nicht an, der Support erfolgt per Mail über service@justtrade.com.

Tom: Ich möchte jetzt Geld auf mein Referenzkonto zurück überweisen aber mehr als 100€ kann ich nicht überweisen. Woran liegt dass, ich möcht mehr als 1000€ überweisen. Der Button wird nicht grün ? Nur unter 100€ ist eine Überweisung möglich.

Support JustTrade: Wertpapierorders werden in Deutschland T + zwei Bankarbeitstage valutarisch gebucht. Am 20.11. haben Sie Ihre Order erteilt, die noch nicht abgerechnet worden ist und somit der Verkaufserlös erst in zwei Bankarbeitstagen für eine Überweisung zur Verfügung steht. Während dieser Zeit fallen auch keine Negativzinsen für diese Beträge an. Sie erkennen dies in den Kontoumsätzen am Status „vorgemerkt“. Für weitere Orders steht Ihnen dieser Betrag jedoch direkt wieder zur Verfügung.
Wir weisen Ihnen den möglichen Überweisungsbetrag stets im Bereich Konto unter „Überweisungsbetrag“ aus.

Tom: Ich möchte den Freistellungsauftrag erstellen!
Aber leider kann nur 801€ eingegeben werden. Da ich verheiratet bin sollte der Betrag von 1602€ möglich sein.

Support JustTrade: Da wir nur Einzeldepots anbieten ist die Erfassung eines Freistellungsauftrages mit gemeinsamer Veranlagung nicht möglich. Wir müssten in diesem Fall den Ehepartner legitimieren und komplett erfassen, ohne das es ein Depot oder Zugriff auf ein Depot gibt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Tom: Ich habe gerade einen Trade gemacht der ausgemachte Betrag sollte ca. 3105€ sein aber überwiesen bekommen habe ich nur 3075€? Wo sind die 30€ hin? Gibt es jetzt doch versteckte Gebühren? Es ist für mich nicht nachvollziehbar?

Support JustTrade: Im Rahmen von Verkäufen ermitteln wir auf Basis des gemittelten Einstandskurses den ungefähren Gewinn bzw. Verlust, den Sie mit Ihrem Verkauf erzielt haben. Haben Sie einen Gewinn erzielt, blocken wir pauschal 30% vom Gewinn, um im Rahmen der steuerlichen Wertpapierabrechnung genügend Kapital für die Berücksichtigung der Abgeltungssteuer, Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer verfügbar zu haben. Sie erkennen dies im Bereich Konto am Status „Vorläufig -Finaler Betrag kann abweichen.“ Im Rahmen der steuerlichen Wertpapierabrechnung erfolgt dann die korrekte Gewinn- und Verlustermittlung inkl. der Abgeltungssteuer. Die Vormerkungsbuchung wird dann mit den korrekten Beträgen durch die tatsächliche Buchung ersetzt. Dies erfolgt ca. 5 bis 10 Minuten nach Orderausführung. Der Status der Buchung ändert sich dann in “Vorgemerkt”. Der im Rahmen der Vormerkung ggf. zu viel geblockte verfügbare Betrag wird mit Buchung unmittelbar auch wieder freigegeben.

Tom: Bei der Ordereingabe ist es nur möglich die Stückzahl der Wertpapiere einzugeben nicht den Betrag, Warum?

Support JustTrade: Im Webtrading rechnen wir die Stückzahl automatisch beim Eingeben in den entsprechenden Geldbetrag um, so dass Sie direkt erkennen können, wieviel Sie investieren. Dies werden wir perspektivisch so auch in der App machen.

Jetzt JustTrade Depot oder Trade Republic Depot eröffnen!

Interessante Themen: Lesenswert

Erfahrungsbericht 

So wirst Du Privatier!

Wie Du in Immobilien Investments investierst?

Wie Du Deine Rente aufstocken kannst?

Wie Du ein richtiger Börsenhändler werden kannst?

Inhalte werden geladen
Click to rate this post!
[Total: 1 Average: 5]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*