Frugalismus Tipps: 6 gute Gründe für diesen Lebensstil!

Frugalismus Tipps und Definition
Lesezeit: 7 Miunten

Inhaltsverzeichnis

Was ist Frugalismus?

Finanzielle Absicherung ist ein Thema, das jeden von uns umtreibt. Doch alleine eine Absicherung im Alter nach einem harten Arbeitsleben ist nicht das angestrebte Ziel vieler Menschen in unseren Breitengraden. Wir sind immer auf der Suche nach Möglichkeiten, uns schon in jüngeren Jahren eine finanzielle Absicherung zu schaffen, die uns früh zu einer zeitlichen Unabhängigkeit verhilft. Im diesem Beitrag erkläre ich Dir die sechs wichtigsten Frugalismus Tipps.

Frugalismus Definition und Herkunft

Menschen, die sich damit beschäftigen, dieses Ziel durch einen enthaltsamen Lebensstil zu erreichen, nennt man Frugalisten. Ihr Bestreben ist es nicht, großen Luxus zu zelebrieren, sondern vielmehr bewusst zu konsumieren. Das bedeutet im Umkehrschluss aber auch, dass ebenso bewusst verzichtet wird. Man kann also durchaus die Begriffe Minimalismus und Frugalismus in einem Atemzug nennen. Der Unterschied ist, dass Frugalisten mit einem genügsamen Lebensstil finanzielle Unabhängigkeit erreichen möchten, Minimalisten zelebrieren dagegen die Askese.

Der Begriff Frugalismus ist aus dem Lateinischen abgeleitet und bedeutet so viel wie Genügsamkeit. In den Jahren, in denen der Frugalist einer geregelten und möglichst hoch bezahlten Arbeit nachgeht. Jetzt lebt er sparsam und investiert das zurückgelegte Geld in gewinnbringende Anlagen, zum Beispiel in Wertpapiere, Startups oder Immobilien. Das setzt allerdings auch voraus, dass er sich mit dem Finanzmarkt gut auskennt. Einer von vielen Frugalismus Tipps ist deshalb, verschiedene Aktien oder ETFs zu kaufen, um die Risiken gering zu halten.

Der Ursprung des Frugalismus stammt aus Nordamerika

Der Trend entstand vor etwa dreizehn Jahren in Nordamerika. Hintergrund war eine Finanzkrise, die viele Menschen dazu gezwungen hat, den Gürtel enger zu schnallen. Der erste, der mit diesem Konzept bekannt wurde, war der Amerikaner Noelte, auch bekannt als Mr. Money Mustache, der mit einem häufig gelesenen Blog über den enthaltsamen Lebensstil Millionen von Menschen erreichte. Schnell schwappte die Idee zu uns nach Europa herüber. Sich wieder den einfachen Dingen des Lebens zuzuwenden wird immer moderner. Es geht nicht mehr ausschließlich ums Konsumieren, um das finanzielle Mithalten durch ein teures Auto oder eine protzige Villa. Im Gegenteil, der Frugalist findet zu den einfachen Dingen zurück. Doch auch wenn man seine Lebenshaltungskosten extrem zurückfährt, so muss eine deutliche Reserve dennoch angespart werden, um auch in der frühzeitigen Rentenzeit klar zu kommen. Aber der Schritt sollte intensiv überlegt sein, denn nicht für jeden ist ein dauerhafter Konsumverzicht erfüllend.

Die besten Frugalismus Tipps

Hast du dich dazu entschieden, dich mit einem frugalen Lebensstil näher vertraut zu machen, kannst du auf diversen Foren Frugalismus Tipps finden. Du wirst schnell merken, dass Konsumverzicht viele positiven Nebenwirkungen hat, und das ganz kostenlos. Es gibt zahlreiche Frugalismus Tipps, die dir den Einstieg erleichtern. Einige Vorteile liegen auf der Hand, so sparst du natürlich eine Menge Geld. Dann verdienst vielleicht sogar noch einiges dazu, indem du einfach einmal deinen Haushalt entrümpelst. Viele brauchbare Gegenstände liegen in unserer Wohnung ungenutzt herum, dabei können sie prima für einige Euros zusätzlich sorgen. Wenn man sie im Internet versteigert oder auf dem Second Hand Markt verkauft. Einige Frugalismus Tipps habe ich dir folgend einmal zusammen gestellt.

Alles andere als ein konsumreiches Leben

Ein wesentlicher Vorteil des frugalen Lebens liegt darin, dass viele Verpflichtungen des Alltags wegfallen, die ein konsumreiches Leben mit sich bringen. Als Frugalist wirst du dir zum Beispiel sehr wahrscheinlich kein Haustier halten. Denn so treu und anschmiegsam ein vierbeiniger Hausgenosse auch sein kann, er kostet Geld und verpflichtet dich zur permanenten Fürsorge. Auch liegen die Kosten oft sehr viel höher als anfangs erwartet, denn neben Futter muss auch eine Grundausstattung wie Leine, Katzenkorb oder Käfig angeschafft werden, von Tierarztkosten ganz zu schweigen. Wer zudem auf ein Auto verzichtet, spart Kosten für Benzin, Reparaturen, TÜV und Durchsichten. Schon alleine eine große Wohnung mit Zimmerpflanzen bindet. Wenn du einmal mehrere Tage nicht zu Hause bist, benötigst du jemanden, der jeden Tag nach dem Rechten schaut.

Frugalismus Tipps und Definition - Umweltschutz und Gesundheit

1. Umweltschutz und Gesundheit durch frugales Leben

Abgesehen davon, dass du dich wieder mehr auf die wesentlichen Dinge im Leben konzentrieren kannst, und du dich und deine Umgebung mit ganz anderen Augen betrachtest, lebst du auch umweltbewusster. Logisch, ohne Auto, teure Flugreisen und plastikhaltige Sinnlosartikel ist dein ökologischer Fußabdruck ein viel besserer. Du schlägst zwei Fliegen mit einer Klappe, denn deine Ausgaben verringern sich, und gleichzeitig schützt du die Pflanzen- und Tierwelt. Vielleicht entscheidest du dich ja auch für eine vegetarische Ernährung und unterstützt somit nicht den immensen Fleischkonsum, der in unseren Breiten immer noch enorm ist. Du lernst die Natur besser kennen und merkst, wie schützenswert Wälder, Wiesen und heimische Gewässer sind. Und natürlich tust du dir selbst Gutes, wenn du dich mehr bewegst.

Dein Lebensstil wird sich zum Guten verändern!

Damit wären wir dann auch bei einem der wichtigsten Frugalismus Tipps angelangt. Reduzierte Ernährung impliziert in den meisten Fällen auch einen gesünderen Lebensstil, gehen wir davon aus, dass nicht in erster Linie billiges, zucker- und fetthaltiges Fastfood konsumiert wird. Da es sich ja zudem anbietet, auf einen motorisierten Untersatz zu verzichten, kommt selbstverständlich mehr Bewegung in dein Leben. Wenn du zu Fuß kleinere Wege bestreitest, oder dass du mit dem Fahrrad Besorgungen erledigst. Nicht nur dein Geldbeutel, auch dein Körper wird es dir danken. Vielleicht findest du sogar Gefallen an intensiverer Sportausübung. Statt des Cityrads unternimmst du ausgedehntere Touren mit einem Mountainbike. Sas man übrigens bei Versteigerungen von Fundsachen sehr günstig erwerben kann. Oder wie wäre es mit dem Reitsport? Viele Pferdebesitzer freuen sich, wenn sie eine Reitbeteiligung finden, die ihnen die Bewegung ihres Vierbeiners ein- bis zweimal pro Woche abnimmt.

Frugalismus Tipps und Definition - Umweltschutz und Gesundheit - Weniger Ballast - weniger Termine

2. Weniger Ballast, weniger Termine

Wo immer du nach Frugalismus Tipps suchst, jeder der diesen Weg geht, wird dir bestätigen, dass du dich befreiter fühlst. Wenn du dich der vielen unnötigen Gegenstände, die sich im Laufe der Jahre in einer Wohnung oder einem Haus so anhäufen, entledigt hast. Nicht nur der Lebensraum, auch der Kopf wird freier. Ein Frugalist fragt sich bei all seinen Anschaffungen, ob er die Dinge wirklich benötigt. Oder sie nur aus einer kurzfristigen Lust heraus gekauft hat. Aber nicht das Kaufen ist das Augenmerk des Sparsamen, sondern vielmehr das Verkaufen. Wenn du in Kammern, im Keller oder auf dem Dachboden einmal intensiv stöberst, wirst du vieles finden, das du vielleicht im Internet versteigern kannst. Auch von Abos lässt es sich schnell trennen. Da lässt sich sicherlich das ein oder andere Magazin kündigen, das man vielleicht nur regelmäßig aus dem Briefkasten zieht, weil man nicht nein sagen konnte.

Weniger Stress und mehr Zeit für die Seele

Wer träumt nicht davon, die Seele baumeln zu lassen, keine Termine zu haben. Seine Zeit einfach mit den Dingen verbringen zu können, die einem wirklich Freude bereiten? Auch zu diesem Thema wirst du viele Frugalismus Tipps finden, die dich deinem Ziel näher bringen. Frugal leben bedeutet auch, an einem schönen Sommertag im Liegestuhl zu relaxen und ein gutes Buch zu lesen. Vielleicht möchtest du dich aber auch im Garten verwirklichen und darin Obst und Gemüse anbauen? Wodurch du wiederum Geld sparst und gesünder lebst. Du kannst endlich einmal aufs Fahrrad steigen, ohne an den kommenden Arbeitstag zu denken. Oder die Wanderschuhe schnüren mit der Aussicht auf eine erlebnisreiche Route. Vielleicht liebst du auch die Musik und bist selbst Kulturschaffender, dann kannst du nach Lust und Lauen deiner Leidenschaft nachgehen, ohne auf die Uhr schauen zu müssen. Zeit ist einfach eine ganz große Lebensqualität, die kein Job der Welt aufwiegen kann.

Frugalismus Tipps und Finanzielle Sicherheit und Geldanlagen

3. Finanzielle Sicherheit und Geldanlagen

Frugal leben heißt auch, sich ans Sparen zu gewöhnen. Gerade, wenn es um Geldangelegenheiten geht, findest du meisten Frugalismus Tipps. Es wird dir schon bald keine Probleme mehr bereiten, den Gürtel enger zu schnallen und trotzdem ein für dich komfortables Leben zu führen. Wenn du in eine Aktie investierst, die sich vielleicht nicht ganz so entwickelt, wie du es dir erhofft hast, fällst du nicht in den finanziellen Ruin, denn du hast wenig regelmäßige Ausgaben. Als Frugalist wirst du keinen Palast bewohnen, sondern eher eine überschaubare Wohnung. Du kannst dich zurücklehnen, während andere schauen müssen, wie sie ihren Porsche und ihre Villa abbezahlen, wenn sie sich bei der Geldanlage vergaloppiert haben. Auch musst du nicht permanent Angst vor Neidern haben, die es auf deine Luxusgegenstände abgesehen haben.

Bonus Links

Erfahrungsbericht

Consorsbank Bonus
Starterbonus mit 20€

Link -> Erfahrungsbericht
Thema: Langzeitdepot

Link zum Erfahrungsbericht
Thema: Trading und Kryptohandel

Trade Republic
Depot-Eröffnung hier!

Link hier -> P2P Kredite die Kirsche im Depot?
Thema: Wie Du in P2P Kredite investierst! 

In Immobilien investieren ohne Immobilien zu besitzen! So gehts... Link hier weiter klicken

Link -> Erfahrungsbericht
Thema: Besser als Schufaauskunft?

Ein Frugalist spart mindestens 30% des Einkommens

Die konkretesten Frugalismus Tipps lassen sich denn auch für den Finanzbereich geben. Frugalistisch leben bedeutet, regelmäßig etwa 30 Prozent des Einkommens zu sparen, um später von den Rücklagen leben zu können. Dafür muss natürlich ein entsprechendes Nettogehalt erzielt werden. Wer besonders gut verdient, zum Beispiel in der IT-Branche oder als Jurist, der kann es bei asketischer Lebensweise auch auf 60 oder 70 Prozent Rücklagen bringen. Ein Geringverdiener wird sich schwer tun, einen derart hohen Anteil seines Nettoeinkommens beiseite zu legen. Je nachdem, wie früh der Frugalist aus dem Berufsleben austritt, muss er 50 oder mehr Jahre von dem Ersparten leben können. Der populärste unter den Frugalismus Tipps ist der der Anwendung einer 4 Prozent-Regel. Das heißt, du musst 25 mal so viel Geld zurück legen, wie du pro Jahr ausgibst, um dich 25 Jahre vor dem Renteneintrittsalter aus dem Arbeitsleben zurückziehen zu können.

Die grüne BANK Tommorow Bank!

Tipps und Kreativetät und Lernen

4. Kreativität und Lernen

Wer wenig Geld ausgibt, um die neuesten Produkte aus der Werbung in Warenhäusern zu erwerben, lebt das Do-it-yourself-Prinzip. Du benutzt ältere Gegenstände, um etwas Neues daraus zu entwickeln. Manchmal reicht es schon aus, zu Pinsel und Farbe zu greifen, um ein altes Möbelstück aufzupolieren und ganz neu in Szene zu setzen. Es gibt Frugalismus Tipps, die sogar helfen, eine selbst gebaute Solaranlage aufs Dach zu bringen. Aber das ist natürlich etwas für handwerklich und technisch sehr versierte Menschen. Für den in dieser Hinsicht eher durchschnittlich Begabten kann es aber auch eine schöne Herausforderung sein, mit Zielgesteinen und Brettern romantische Gartensitzgelegenheiten oder rustikale Schuhregale zu bauen. Das eigene Herstellen von Wanddekorationen, Blumenvasen aus leeren Flaschen oder Lampen aus Glasscherben bereitet viel Freude und kostet nichts außer etwas Zeit und Fantasie. Außerdem hast du Unikate, die du in Prunkvillen vergeblich suchen wirst.

Lernen zu Reparieren, Organisieren und Interagieren

Mit dem Punkt der Kreativität geht auch das lebenslange Lernen einher, was deinen Geist offen und frisch hält. Du hast Zeit, Dinge zu lernen, die dich schon immer interessiert haben, ohne dass du darüber nachdenken musst, ob sie dich finanziell weiterbringen. Und, wie oben bereits angesprochen, lernst du wahrscheinlich auch im handwerklichen Bereich ziemlich viel dazu. Du reparierst dein Fahrrad selbst anstatt es in eine Werkstatt zu geben, du wechselst womöglich Fliesen und Wasserhähne selbst aus. Je mehr du kannst und weißt, umso stärker wächst auch dein Selbstbewusstsein. Du weißt, was du kannst und bist nur noch selten auf andere Menschen angewiesen, was nicht heißt, dass Sozialkontakte darunter leiden müssen, im Gegenteil. Du kannst anderen helfen, vielleicht intensivieren sich Freundschaften hierdurch sogar. Das ist es ja genau, was der Frugalist anstrebt: Zeit mit Dingen oder Menschen zu verbringen, die ihm Freude machen.

5. Urlaub, wo er am schönsten ist

Viele Menschen bereisen die ganze Welt, haben aber den nächst gelegenen Wald, oder die wunderschöne Seenlandschaft einige Kilometer weit vom Heimatort entfernt noch nie erkundet. Es ist erstaunlich, was es zu erforschen gibt, wenn man den Blick einmal weitet und auch die scheinbar unscheinbaren Dinge näher ins Visier nimmt. Du wirst staunen, wie interessant ein einheimischer Vogel oder eine wilde Blume sein können, auf die du noch nie geachtet hast.Vielleicht packst du dein Zelt ein und lässt dich morgens vom Vogelgezwitscher statt durch einen dröhnenden Wecker in den Tag begleiten. Ganz allgemein hast du keinen Stress bei der An- und Abreise und kannst entspannt deine Seele baumeln lassen. Die schönsten Tage im Jahr musst du auch als Frugalist nicht alleine verbringen. Die Freizeit mit Freunden zu verbringen macht vielen Menschen die Stunden noch viel wertvoller.

Verzicht Mainstream Konsum steht im Hintergrung

6. Verzicht, Mainstream Konsum steht im Hintergrund

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Menschen, die frugalistisch leben, auf vieles verzichten, aber auch viel gewinnen können. Weltreisen und Luxuskarossen rücken aus dem Fokus, Familie und Freunde dagegen werden wichtiger. Du gehst weniger aus, sondern triffst dich im heimischen Umfeld. Leidenschaftliche Konzert- und Theatergänger müssen sicher Abstriche machen, denn ein Live-Auftritt lässt sich einfach nicht durch eine CD oder ein Video ersetzen. Doch nicht auf alles musst du gänzlich verzichten. Dinge, die dir trotz aller Enthaltsamkeit wichtig sind, kannst du dir in kleinerem Rahmen auch zu einem entsprechenden Anlass schenken lassen. Doch wenn der Schritt zum Frugalismus nach reiflicher Überlegung angegangen wird, kann er deinem Leben einen völlig neuen Sinn geben.n auch Verzicht.

Interessante Themen: Lesenswert

Erfahrungsbericht 

So wirst Du Privatier!

Wie Du in Immobilien Investments investierst?

Wie Du Deine Rente aufstocken kannst?

Wie Du ein richtiger Börsenhändler werden kannst?

Click to rate this post!
[Total: 1 Average: 5]

1 Trackback / Pingback

  1. Geld verdienen von Zuhause aus ohne Kosten? Als Texter? -

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*