5 ultimative Standalone Investmenttipps bei einem Wertpapier

5 ultimative Standalone Investmenttipps bei einem Wertpapier

Wenige Unternehmungen, die mit großer Mühe und hohem Risiko verbunden sind, würden durchgeführt, wenn wir nicht die Vorteile, die sie abwerfen, überschätzten. (Samuel Johnson)

1. Tipp: Das Risiko

Wieviel Risiko kannst Du vertragen?

Wenn du ein eher kleines Risiko eingehen willst, dann investiere in Renten- und/oder Immobilienfonds; in diesem Fall hast du aber meistens natürlich eine geringere Rendite, als bei risikoreicheren Investments. Das sind vor allem Aktien.

2. Tipp: Die Anlagedauer / Spardauer

Was ist dein Anlagehorizont?

Eine weitere wichtige Überlegung geht dahin mit welcher Dauer du investieren willst.

Bist du langfristig „unterwegs“ dann sind sinnvoll: Aktien, Rentenfonds, ETFs oder auch geschlossene Fonds. Im letztgenannten Fall beachte aber bitte unbedingt unsere „Warnhinweise“.

Wenn du hingegen kurzfristig anlegen willst, dann solltest du Geldmarktfonds kaufen.

3. Tipp: Die Art des Wertpapiers

Wo möchtest Du investiert sein?

Du solltest aber vor einem Kauf auch verschiedene Fonds vergleichen und zwar hinsichtlich aller soeben oben genannten Punkte. Im letzten Schritt gleichartige untereinander (zum Beispiel Aktienfonds).

Dabei kannst du jeweils in einem Schritt vier Fonds miteinander vergleichen und als Entscheidungsgrundlage für deinen Kauf verwenden.

Übrigens: wenn ein Fonds schon sehr lange existiert, dann ist das grundsätzlich ein Qualitätsmerkmal für diesen. Wenn dem wirklich so ist, dann solltest du natürlich trotzdem auch andere Kriterien beachten.

4. Tipp: Dein Sparziel

Worauf hin willst Du sparen? Rente mit 30 oder 40 Jahren?

Konkrete Beispiele dafür bei welchen späteren Kaufzielen du welche Dauer der Fonds wählen solltest bzw. welche Anlagebeträge sinnvoll sind:

Wenn du zum Beispiel auf einen TV-Apparat oder eine Reise sparst,   dann sollest du kurzfristig anlegen, und je nach Erfordernis zwischen 500 und 2.000 Euro.

Wenn du hingegen vorhast, ein Auto zu kaufen oder ein Haus dann bewegt sich für die erstgenannte Anschaffung der Betrag je nach Klasse und Ausstattung desselben bis zu etwa 15.000 Euro, beim Hausbau je nach Größe und Qualität etwa 200.000 Euro und auch mehr. Eine mittelfristige Anlageform ist in den genannten Fällen anzustreben.

Die am längsten dauernde Veranlagung ergibt sich vor allem für eine Altersvorsoge, bei der ein Richtwert etwa 200.000 Euro vernünftig erscheint, je nachdem wie viel Kapital dir aktuell zur Verfügung steht und/oder du im Ruhestand zur Verfügung haben willst.

Es gibt zwar den Spruch betreffend Wertpapiere „Man steigt immer zum falschen Zeitpunkt in eine Wertpapier ein und zum falschen aus“, aber wenn du einige „Spielregeln“ beachtest, kannst du das Risiko und/oder den Schaden in Grenzen halten.

Wenn du in einen Aktienfonds mit der Absicht einer langefristen Veranlagung einsteigst ist die Fristigkeit grundsätzlich nicht allzu nennenswert, da du dann lange Zeit hast, die Auswirkung eines allfällig ungünstigen Zeitpunktes des Kaufs auszugleichen.

5. Tipp: Dein Ausstieg

Wann soll dein Ausstieg aus einem Wertpapier sein?

Beim Ausstieg geben wir dir den Tipp, lieber (zu) früh diesen Schritt vorzunehmen als (zu) spät, nach dem auch sicher dir bekannten Spruch „Besser der Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach“.

Falls du schon einmal den Ausdruck Value at Risk (VaR)-Berechnung gehört hast: dabei wird geschätzt, wie hoch die Möglichkeit des Verlustes (= „Value at Risk“) in diesem Fall bei einem Investmentfonds oder auch bei einem Portfolio (= gesamter Wertpapierbestand) ist und wird mit Wahrscheinlichkeiten für bestimmte Zeiträume kombiniert.

Eine derartige Angabe könnte zum Beispiel sein:  „Mit einer Wahrscheinlichkeit von 98% wird das investierte Wertpapier innerhalb von 25 Tagen nicht mehr als den Betrag (=VaR) von 200 Euro verlieren“. Wenn du von einem „Werterhalt“ liest oder auch „Realer Kapitalerhalt“ genannt, bedeutet dies, dass der Wert des eingezahlten Kapitals um die Inflation bereinigt erhalten bleibt.

Click to rate this post!
[Total: 1 Average: 5]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*